kv fdgb 1

Berichte kommentieren

Mehr
11 Jahre 6 Monate her #103 von Dalaja
Danke, war von Erfolg gekrönt und funktioniert nun auf den ersten Blick super! :woohoo:

*~* Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an. (E.T.A. Hoffmann) *~*

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 6 Monate her #102 von Kaminski
Hallo, manchmal ist das Leben witzig: wollte eben unter Kaminski angemeldet kommentieren - ging nicht! Ich wäre nicht berechtigt, zu kommentieren!
Ich habe mich nochmals mit dem Programm beschäftigt und festgestellt, dass die Benutzerrechte nicht ordentlich definiert waren.
Ich habe das korrigiert, ich hoffe es geht - für Administratoren jedenfalls klappt es!
Sollten noch immer Probleme auftreten - bitte hier posten und genau angeben, was nicht klappt, bekommen wir alles hin ;)
Grüße aus Cottbus
Folgende Benutzer bedankten sich: Anna, Dalaja

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 6 Monate her #101 von Dalaja

Also, ich hab das jetzt alles mal wie wild ausprobiert. Erst dacht ich, es liegt daran, dass ich dauerhaft angemeldet bin. Also, abgemeldet wieder neu angemeldet. Nö, ging nicht! Wie vorher schon, stand in grau, klein unter den anderen Kommentaren: "You have no rights to post comments".
Wenn ich aber abgemeldet bin, kann ich Kommentare posten, allerdings darf ich dann nicht meinen Login-Namen und meine Email-Adresse angeben, mit denen ich hier registriert bin, weil dann die Fehlermeldung kommt, dass Benutzername & Email schon existieren. Also: Namen umgeändert, andere Email-Adresse angegeben(plötzlich hat die Pflicht-Uni-Adresse ihren Sinn), und schon hats funktioniert. Ideal würd ich das aber trotzdem nicht nennen. Vllt kann man das ja noch ausbauen! ;)


Gut zu wissen, dass ich mit dem Problem nicht allein bin... Bin ich abgemeldet, kann ich kommentieren, sobald ich mich anmelde, geht's nicht mehr - selbe Fehlermeldung wie bei Anna. ;) Aber eine super Idee, übersichtlicher, weil direkt zum Thema. :woohoo:

*~* Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an. (E.T.A. Hoffmann) *~*

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 6 Monate her #78 von Kaminski
Völlig korrekt,
in Abstimmung mit Steffen soeben die Kommentare gelöscht, die mit den Beiträgen nichts zu tun hatten - waren in einem Falle ja die Testbeiträge :silly:
Im Übrigen toll, wie diese neue Möglichkeit bei Euch angenommen wird,
weiter viel Spaß damit!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 6 Monate her #77 von Lars
Schöne und hilfreich Funktion. Danke!

Im Interesse des Gesamtnutzens schlage ich vor, in den Kommentaren tatsächlich nur Reaktionen auf den jeweiligen Bericht unterzubringen und die allgemeine Kommunikation im Forum zu belassen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Anna

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 6 Monate her #74 von Anna
Also, ich hab das jetzt alles mal wie wild ausprobiert. Erst dacht ich, es liegt daran, dass ich dauerhaft angemeldet bin. Also, abgemeldet wieder neu angemeldet. Nö, ging nicht! Wie vorher schon, stand in grau, klein unter den anderen Kommentaren: "You have no rights to post comments".
Wenn ich aber abgemeldet bin, kann ich Kommentare posten, allerdings darf ich dann nicht meinen Login-Namen und meine Email-Adresse angeben, mit denen ich hier registriert bin, weil dann die Fehlermeldung kommt, dass Benutzername & Email schon existieren. Also: Namen umgeändert, andere Email-Adresse angegeben(plötzlich hat die Pflicht-Uni-Adresse ihren Sinn), und schon hats funktioniert. Ideal würd ich das aber trotzdem nicht nennen. Vllt kann man das ja noch ausbauen! ;)
Achso, in dem ganzen Hin-&Hergeklicke ist mir noch etwas aufgefallen: Der Link "Anmelden/Registrieren" in der linken Leiste, hat gar keine Funktion. Das anmelden geht nur übers Forum! :huh:
Da fällt mir ein: In welcher Sprache hast du die Seite geschrieben?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.100 Sekunden

 

 

 

 

 

 

 

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis
2011-2024 ©  Alle Rechte beim KV FDGB, vertreten durch Heiko Baumgard