kv fdgb 1

Neuer Topo-Kletterführer

Mehr
9 Jahre 11 Monate her #164 von Kaminski
Dem kann ich nur zustimmen - habe mich gleich auf das neue Werk gestürzt, in der Erwartung, einen ähnlichen Topoführer zu bekommen, wie altbekannt. Tatsächlich ist dieses unvollständige und für die Verwendung vor Ort viel zu fette Buch aber nur etwas für Kletterer im oberen Leistungsbereich, nicht für mich und andere Freunde der Alten Wege.
Wer das Buch also haben will - ich verkaufe mein Exemplar für 30 Euro!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 11 Monate her #163 von Lars
Da wir das Buch aktuell verschenkt haben, konnten wir mal einen genaueren Blick hineinwerfen: Ganz so einsteigerfreundlich, wie die Topos vermuten lassen ist das Buch dann doch nicht. Roland ist aufgefallen, daß die Wege pro Gipfel oft nicht vollzählig sind und gerade die einfachen Wege fehlen. In den Topos sind Wege teils noch eingezeichnet, aber bei den Wegbeschreibung fehlen sie halt, ohne dass das groß kommentiert ist. Das finde ich ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehbar...

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 11 Monate her #162 von Lars
Neuer Topo-Kletterführer wurde erstellt von Lars
Bin heute im Ostbloc auf einen neuen Topo-Kletterführer für die Sächsische Schweiz aufmerksam geworden, der seit Mai 2014 erhältlich ist.

Band 1 umfasst den Ostteil der Sächsischen Schweiz (Affensteine, Kleiner Zschand, Großer Zschand, Wildensteiner Gebiet). Die Bände 2 (Südteil: Schrammsteine, Schmilka) und 3 (Nordteil: Rathen, Wehlen, Brand) sollen offenbar im Herbst erscheinen. Insbesondere das Bielatal scheint mir da zu fehlen...

Ich habe nur ganz kurz drin blättern können, deswegen kann ich da noch keine umfassende Bewertung angeben: auf jeden Fall enthält das Buch eine ganze Reihe von Farbfotos von Kletterern in schweren Wegen und - Hauptvorteil eines Topoführers - viele Felsfotos mit skizzierten Topos. Allerdings handelt es sich um ein einfaches Paperback-Buch mit einfacher Papierqualität und relativ großem Format. Für den Rucksack ist meiner Meinung nach weiter der Heinicke besser geeignet. Wem aber die Wegbeschreibungen dort zu kryptisch sind und sich schon öfter statt in der geplanten III in einer VIIa wiedergefunden hat, für den ist das neue Buch vielleicht ein Hilfe.

Die Kompaktkletterführer von Robert Hahn und die Topo-Kletterführer von Jürgen Schmeißer scheinen ja weiterhin nicht verfügbar zu sein.

(Nicht viel) mehr Infos zum Buch gibt es unter www.steinfibel.de, kaufen kann man es für 40,00 unter www.bouldercity-shop.com oder eben im Ostbloc oder sonstwo...
Folgende Benutzer bedankten sich: Heiko

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.165 Sekunden

 

 

 

 

 

 

 

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis
2011-2024 ©  Alle Rechte beim KV FDGB, vertreten durch Heiko Baumgard